praxis@sportorthopaedie-harlaching.de089 69378010St.-Magnus-Straße. 34, 81545 München


Training als eigenständige Therapieform


Bewegung und Sport ist Medizin

Medizinische Trainingstherapie



Was, wann, wie viel?

Sowohl der Leistungssportler als auch der “normale” Patient profitiert in den meisten Fällen von einem gezielt eingesetzten Training. Am häufigsten werden wir mit der Frage konfrontiert: Was, wann, wie viel? Die Verunsicherung beim Patienten ist meist groß. Aus Sorge das Falsche zu tun, wird das Training deshalb oft vernachlässigt. In unserer Praxis findet die Trainingstherapie als elementarer Teil des Therapiekonzeptes unter ärztlicher Delegation statt. Unsere Trainingstherapeuten- mit vielen Jahren Erfahrung aus dem Leistungssport- wissen, was sie tun.

Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und…. Koordination

Ziel der Trainingstherapie ist es, alle Grundbewegungsformen anzusprechen. Bei Patienten, die seit längerem keiner sportlichen Aktivität nachgekommen sind geht es ebenso wie beim Leistungssportler nicht immer nur darum, die Kraft zu steigern. Die Ansprechbarkeit der Muskulatur, die Koordination der Bewegung und das Abtrainieren von Verkürzungen aus der sportartspezifischen Bewegung oder dem Alltag sind oft viel wichtiger. Bei Störungen der Nervenfunktion zum Beispiel im Rahmen eines Wirbelsäulenleidens geht es auch um die Steuerung der aufrechten Haltung (posturale Steuerung).





Training als Therapie


Geräte gestütztes Training

Das Geräte gestützte Training hat sich in den meisten Rehazentren als Standard durchgesetzt. Es kann gefahrlos durchgeführt werden und ermöglicht Training ohne permanente Kontrolle durch einen Trainer. In unserer Praxis trainieren Sie immer unter Kontrolle in einer 1:1 Situation, auch am Gerät.


Funktionelles Training

Das funktionelle Training bietet viele interessante Aspekte. Der Geräteaufwand ist gering, so dass Sie es- wenn Sie ordentlich geschult wurden- überall durchführen können. Die medizinische Trainingstherapie in unserem Haus hat genau das zum Ziel. Damit Sie richtig trainieren können, auch wenn wir nicht dabei sind.


Medical Yoga

Yoga gilt als risikoarme Bewegungsform. Es verbessert die Beweglichkeit und kräftigt die haltende Muskulatur. Dennoch kommen nicht selten Patienten nach dem Yoga mit Beschwerden zu uns. Unsere Medical Yoga Trainer schulen Sie in angepassten Positionen, die z.B. Ihrer Arthrose nicht schaden.



Fragen Sie uns danach

Nutzen Sie gerne unser Kontaktformular, um schnell und unkompliziert mit uns in Verbindung zu treten.